Datenschutzerklärung & Widerrufserklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Daher haben im Folgenden die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

1. Allgemeine Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten halten wir uns an die gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere Art 6 Abs 1 DSGVO). Kenntnis von personenbezogenen Daten erhalten wir nur, sofern Sie uns diese mitteilen. Dies ist zum Beispiel in folgenden Fällen notwendig:

• bei der Kursbuchung über unsere Website
• bei der Anmeldung zum Newsletter
• wenn sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten

Die Verarbeitung der Daten erfolgt nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis – vor allem, wenn die Datenverarbeitung zur Erfüllung der vertraglichen Leistungen (bspw. Buchung eines Kurses) notwendig ist. Weiters wenn die Datenverarbeitung durch Nutzung unseres Online-Services erforderlich ist, eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie wenn eine Einwilligung der Nutzer vorliegt oder ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits besteht (bspw. Analyse und Verbesserung unseres Online-Angebotes)

2. Verarbeitete Datenkategorien

Es werden folgende personenbezogene Daten zur Vertragsabwicklung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) oder auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) verarbeitet:
• Persönliche Daten wie bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name des Kursteilnehmers, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer.
• Vertragsdaten wie bspw. Bezeichnung des gebuchten Kurses, Zahlungsinformationen
• Nutzungsdaten wie bspw. besuchte Webseiten unseres Onlineangebots, Interesse an den angebotenen Kursen.
• Inhaltsdaten wie bspw. Eingaben in das Kontaktformular.

3. Datenverarbeitungszwecke

Die unter Punkt 2 genannten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen,
• zur Verwaltung und Organisation der von Ihnen getätigten Buchung und der damit verbundenen Schwimmkurse,
• zur Führung einer laufenden Buchhaltung (bspw. Ausstellen von Rechnungen),
• zur Nutzung dieser Website und zur laufenden Durchführung von Verbesserungen sowie zur Gestaltung einer benutzerfreundlichen Website,
• für statistische Zwecke, die für das Unternehmen von Interesse sind (Nutzerverhalten),
• zur Kontaktaufnahme mit Kunden,
• zur Versendung eines Newsletters mit Neuigkeiten und aktuellen Informationen an die Kunden (auf eigenen Wunsch).
Die verwendeten personenbezogenen Daten stammen aus den von Ihnen selbst gemachten Angaben beim Buchungsvorgang auf unserer Website oder per E-Mail bzw. werden sie automatisch beim Besuch der Website erhoben (z. B. IP-Adresse).

4. Übermittlung von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Dementsprechend geben wir Daten nur weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit b DSGVO für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist oder aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an einem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb.

5. Webanalyse

Die Website setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt..
Auf unserer Website verwenden wir die von Google Analytics angebotene Möglichkeit der IP- Anonymisierung. Die IP-Adresse wird dabei von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des EWR gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Ihre IP-Adresse wird erfasst und umgehend pseudonymisiert (z. B. durch die Löschung der letzten Stellen). Somit ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.
Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz Google Analytics finden Sie hier:
https://www.google.com/analytics/terms/de.html
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

6. Cookies

Auf unserer Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten (z.B. Erleichterung der Navigation; Auffinden von Seiten, die Sie zuvor angesehen haben; Speicherung der Präferenzen für einen wiederholten Besuch). Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.
Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, deaktivieren Sie bitte die entsprechende Option in den Systemeinstellungen des Browsers. Die Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website einschränken.

7. Newsletter

Es besteht die Möglichkeit über unsere Website einen Newsletter zu abonnieren. Um den Newsletter zu versenden, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Diese freiwillige Einverständniserklärung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.
Durch den Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zu unseren Kursen und Angeboten der Schwimmschule Connected Sports sowie Informationen zu aktuellen Themen im Bereich Schwimmen.
Als bestehender Kunde können Sie gemäß § 107 Abs 3 TKG auch ohne gesonderte Anmeldung Newsletter und sonstige Informationen (Direktwerbung) von uns erhalten. Sie haben jedoch die Möglichkeit das Zusenden von Direktwerbung abzulehnen.

8. Löschungs- und Aufbewahrungsfristen

Die gespeicherten Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr notwendig sind, unwiderruflich gelöscht.
Gesetzlich sind wir z.B. lt. § 132 BAO zur Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen (z.B. Rechnungen, Belege) für einen Zeitraum von zumindest 7 Jahren (im Falle von Rechtsstreitigkeiten länger) verpflichtet.
Werden auf Wunsch des Kunden Videoaufnahmen (bspw. zur Analyse des Schwimmstils) gemacht, werden diese nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht.
Werden durch Eigeninitiative des Kunden sensible Daten wie Gesundheitsdaten (Erkrankungen, Allergien) bekannt gegeben, werden diese Daten nach Beendigung des Kurses gelöscht.

9. Ihre Rechte

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerruf sowie Widerspruch Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten. In diesem Fall können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angeführten Adresse an uns wenden.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in sonstiger Weise verletzt werden, besteht die Möglichkeit sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich ist das die Datenschutzbehörde.

10. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten es uns vor die Datenschutzerklärung laufend an die aktuelle Rechtslage anzupassen.

 

Stand: 15. Mai 2018